Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

„Kunst hilft helfen“ - Kunstmarkt zugunsten von Migrant*innen und Geflüchteten

„Kunst hilft helfen“ - Kunstmarkt zugunsten von Migrant*innen und Geflüchteten
Veröffentlicht am Mi., 6. Okt. 2021 10:23 Uhr
WOHIN IN BERLIN

Unter dem Titel „Kunst hilft helfen“ findet am Samstag, den 23. Oktober 2021 von 14 bis 18 Uhr ein Kunstmarkt zugunsten von Migranten- und Flüchtlingsprojekten statt. Hunderte gespendete Ölgemälde, Zeichnungen, Fotografien und Aquarelle werden auf www.ekboart.de für den guten Zweck zum Kauf angeboten.

So sind in diesem Jahr beispielsweise Werke von Max Liebermann, Rudolf Letzig Salvador Dali im Angebot. eine Vorauswahl der Werke ist jetzt schon auf www.ekboart.de zu sehen. die Vorbesichtigung ist am Samstag, dem 23. Oktober ab 13 Uhr möglich. Der Kunstmarkt ersetzt die traditionelle Kunstauktion und steht ebenfalls unter der Schirmherrschaft von Bischof Dr. Christian Stäblein.

Kunstmarkt zugunsten von Migrant*innen und Geflüchteten
13:00 Uhr: Einlass und Vorbesichtigung

14:00 – 18:00 Uhr: Begrüßung durch: Dr. Christina-Maria Bammel, Pröpstin der EKBO – Auftritt Georg Schramm – Versteigerung von ca. 20 Bildern. Auktionator: Fares Al Hassan – Kunstmarkt

Ort: Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, 10991 Berlin-Kreuzberg Veranstalter: Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Über die Jahre sind insgesamt sind weit über 800.000 Euro zusammen gekommen. Sie gingen an Projekte für Geflüchtete, die von der Landeskirche getragen oder gefördert werden. Dazu gehören unter anderem Hilfsprojekte für traumatisierte Flüchtlinge, die nur schwer Zugang zum Gesundheitssystem finden und Beratungsangebote für Arbeits- und Wohnungssuchende.

Abbildung: Frau mit Hut, Rudolf Letzig