Bibel & Bach: Digitale Lesungen mit Musik

Veröffentlicht am Do., 16. Jul. 2020 13:44 Uhr
WOHIN IN BERLIN

Der frühere Bundespräsident Horst Köhler, EKD-Präses Irmgard Schwaetzer, die Schauspielerinnen und Schauspieler Martina Gedeck, Maria Hartmann, Heiko Deutschmann und Gerd Wameling: Sie alle sind in diesem Jahr Leserinnen und Leser der Veranstaltung „Bibel & Bach“ in der Jesus-Christus-Kirche in Berlin-Dahlem. Vom 5. Juli bis 9. August rezitieren sie jeden Sonntag aus der Genesis, genauer aus den Kapiteln 12 bis 25, den Geschichten der Erzeltern. Die Organisten Jan Sören Fölster, Pyunghwa Kang, Ulrich Eckhardt, Anna-Victoria Baltrusch und Renate Wirth werden den Passagen Werke von Johann Sebastian Bach gegenüberstellen, wie die dorische Toccata, Fantasie und Fuge in g-moll, Präludium und Fuge in h-moll.

Die Schauspielerin Martina Gedeck ist Urgestein der Reihe: „Als ich zu ‚Bibel und Bach‘ eingeladen wurde, hat es mir eingeleuchtet, diese alten Geschichten in Kapiteln und im Zusammenhang vorzulesen für viele, die sie nicht kannten oder selten gehört haben und dann im Ganzen als Zyklus nachvollziehen konnten“, erinnert sie sich an ihre Beweggründe, schon 2004 beim ersten Mal dabei gewesen zu sein.

Coronabedingt wird die „Bibel & Bach“-Sommerreihe in diesem Jahr nicht live, sondern nur übers Internet am heimischen Computer verfolgt werden können.

Hier finden Sie das gesamte Programm von Bibel & Bach 2020

Foto: Karel Kühne

Bildnachweise: