Stadt ohne Gott?

Veröffentlicht am Di., 10. Feb. 2015 12:41 Uhr
STAUNEN - ERINNERUNGSORTE

Brennende Kerzen gegen Schlagstöcke: Die friedliche Revolution des Herbstes 1989 ist heute ein Beispiel für die Macht gewaltlosen Widerstandes, für Zivilcourage und bür­ger­schaft­liches Enga­gement, aber auch für die entscheidende Rolle, die einige evan­gelische Kir­chen­gemeinden in diesem Prozess gespielt haben.

Gethsemanekirche

"Wachet und Betet" – das Wort aus dem Matthäus-Evangelium wurde im Herbst 1989 zum Motto der Mahn­wache und der Fasten­aktion gegen staatliche Willkür, an der Tausende Menschen teilnahmen. Die Gethsemanekirche bot damit einen Raum für Gespräche, aber auch Schutz vor Polizei­gewalt. Mit einer Dauer­aus­stellung erinnert die Kirche an den Herbst 1989, auf Anfrage stellen sich auch Zeit­zeugen für Führungen und Gespräche zur Verfügung. Foto: stevy76

Zionskirche

In der DDR-Zeit bot die Zionsgemeinde ab 1986 Raum für eine oppo­sitio­nelle Gruppe. Im Gemeinde­haus Griebenow­straße wurde in einigen Räumen die so­genannte Umwelt­biblio­thek eingerichtet. Am 25. November 1987 durch­suchte die Stasi die Räume und nahm Mit­glieder der Gruppe fest. Mahn­wachen und Pro­test­ver­an­stal­tun­gen gegen diese Ak­tion wurden zum Aus­gangs­punkt für landes­weite Proteste. Foto: Wikimedia/ A. Savin

Kapelle der Versöhnung

Die Kapelle der Versöhnung erinnert an die 1894 gebaute Versöhnungskirche, die seit dem Mauerbau unerreichbar für die Gemeinde im Todesstreifen lag und 1985 gesprengt wurde. Nach der Maueröffnung 1989 errichtete die Gemeinde auf dem Grundstück eine Kapelle, in der sich sowohl die Glocken als auch der Altar der alten Kirche befinden. Regelmäßig finden hier Gottesdienste und Andachten für die Menschen statt, die an der Berliner Mauer erschossen wurden. Foto: Immanuel Giel

Forum Erinnerungskultur

Ein Koordinationskreis des Landeskirchlichen Archivs befasst sich mit dem Engagement der Kirche in der DDR und der Bedeutung, die die Opposition kirchlicher Kreise vom Mauerbau 1961bis Mauerfall 1989 gehabt hat. Foto: ELAB

Bildnachweise: