Rastplatz für die Seele

Veröffentlicht am Di., 10. Feb. 2015 11:22 Uhr
STAUNEN - KIRCHEN

Nirgendwo sind Sie dem Himmel näher als auf dem Flughafen. Die Flughafenkapellen bieten ebenso wie die Autobahnkirchen einen Ort, sich auf den Reisen des Lebens zu sammeln und Zwiesprache mit Gott zu halten. 

Abschied und Ankunft, ein Reisesegen oder ein Innehalten – Kirchen und Kapellen sind nicht nur ein Ort der Stille, sondern auch der Begegnung.

Segen für die Reise

Für den Großflughafen BER ist ein überkonfessioneller Raum der Stille geplant. Flughafenseelsorger der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und des Erzbistums Berlin sowie ehrenamtliche Mitarbeitende sind an den Flughäfen Schönefeld und Tegel im Einsatz. Die Mitarbeiter sind in fliederfarbigen Westen an beiden Standorten unterwegs.

Gläubige, die ein-, aus-, umsteigen oder gar stranden, finden hier einen Ort der Stille und einen Rückzugsort im hektischen Flughafenbetrieb: Dank für oder Bitte um eine gute Reise, Verarbeitung persönlicher Schicksalsschläge oder Nachdenken über das eigene Leben.

Tankstelle für die Seele

Wenn Sie auf dem Landweg nach Berlin gekommen sind, ist Ihnen vielleicht eine der drei Autobahnkirchen in der Berliner Umgebung aufgefallen. Von Norden kommend sehen Sie an der Ausfahrt Werbellin bzw. an der Tankstelle Buckowsee die Evangelische Kirche Werbellin. Die einfache Dorfkirche ist täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. In dieser Autobahnkirche werden einmal monatlich Gottesdienste gefeiert, Führungen und Andachten werden auf Anfragen angeboten.

Von Süden kommend, finden Sie an der A13 Berlin-Dresden zwischen den Anschlussstellen Freiwalde und dem Autobahndreieck Spreewald die Autobahnkirche Duben. Die Fachwerkkirche ist über die Ausfahrt 8 (Duben), aber auch die B87 für Radfahrer gut erreichbar. Die Kirche ist im Sommer täglich von 6.00 bis 21.00 Uhr, im Winter von 6.30 bis 19.00 Uhr geöffnet. Alle 14 Tage findet ein Gottesdienst statt, in der Nähe der Kirche werden auch Übernachtungsmöglichkeiten angeboten.

Radweg und Autobahn

Am Berliner Ring, in der Nähe von Brieselang, liegt die Autobahnkirche Zeestow. Das Kunstzwerk "Die Berufenen" von Volker Stelzmann ist auch einen Ausflug wert. Sie erreichen die Autibahnkirche  über die A10, Westlicher Berliner Ring, Abfahrt 27 – Zeestow.

Und auch als Radwanderer stehen Ihnen besondere Gotteshäuser zur Verfügung. In Berlin ist die Kapelle der Versöhnung als Radwegekirche ausgewiesen. Wenn Sie auf der Durchreise sind oder einen Ausflug planen, hilft Ihnen die Karte der Radwegekirchen in Deutschland weiter.

Foto: beerfan/fotolia.com

 

 

Bildnachweise: