Telefonseelsorge erweitert Angebot

Veröffentlicht am Do., 12. Mär. 2020 15:14 Uhr
WAS BEWEGT BERLIN?

Sorgen kann man teilen: Die kirchliche Telefonseelsorge in Berlin und Brandenburg wird angesichts der Corona-Krise ihr Angebot ausweiten. "Je mehr das Leben durch die Corona-Infektion eingeschränkt wird und je mehr Supermärkte es mit leeren Regalen gibt, desto mehr Angst haben die Menschen", sagte der Sprecher der Telefonseelsorger.

Bereits jetzt drehe sich fast jedes Telefonat um die Krankheit. Dabei gehe es weniger um das Thema Einsamkeit, sondern vielmehr um die Ungewissheit und die Angst, was noch auf die Menschen zukomme.

Sie sind in Sorge oder verspüren Angst? Die TelefonSeelsorge ist täglich und rund um die Uhr unter den kostenfreien Rufnummern 0800-1110111 und 0800-1110222 erreichbar.

Foto: Pixabay CC0

Bildnachweise: