Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche

Veröffentlicht von Ebba Zimmermann am Di., 21. Jun. 2016 20:52 Uhr
BERLIN: Queer

Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) ist ein freier Zusammenschluss von Frauen und Männern, die sich kritisch und konstruktiv mit Homosexualität und Kirche auseinandersetzen. Sie arbeiten am Abbau von Diskriminierung und fordern die volle Teilhabe von Lesben, Schwulen und Bisexuellen am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben.

An jedem zweiten Sonntag im Monat um 18 Uhr lädt die Regionalgruppe Berlin der HuK zu einem Ökumenischen Gottesdienst (nicht) nur für Lesben und Schwule in der Kapelle der Emmaus-Kirche, Lausitzer Platz 8a in Berlin-Kreuzberg.

An jedem vierten Samstag im Monat (außer August) findet ein Gruppentreffen der HuK im Gemeindehaus der Jesus-Christus Kirchengemeinde, Wartenburgstraße 7 in Berlin-Kreuzberg statt. Die Treffen beginnen in der Regel um 16 Uhr mit Kaffee, Kuchen und persönlichen Gesprächen. Um 16.30 Uhr wird dann zu wechselnden Themen diskutiert.Interessierte sind herzlich willkommen!

Kontakt: Berlin@huk.org, 030/89724019

Foto: Manwalk/pixelio.de

Bildnachweise: