Berlin - wo glaubst Du?


Orte zwischen Lärm und Idylle, Klassik oder Punk: In diesem Blog schreiben geborene und gefühlte Berlinerinnen und Berliner über das, was zwischen Himmel und Straße liegt, die kleinen und großen Fragen des Lebens in einer Großstadt. Wir versprechen Ihnen einen Kiez-Blick, der Ihre Sinnfragen auf eine Reise quer durch Berlin schickt. Reisen Sie mit?

BERLIN-BLOG

Mein Lieblingsplatz beim Kirchentag

Veröffentlicht am Mo., 8. Mai. 2017 00:00 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Ulrike Trautwein


Wenn das so einfach wäre mit dem einen Lieblingsplatz beim Kirchentag! ...

Ohne Obdach

Veröffentlicht am Do., 9. Feb. 2017 08:20 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Matthias Unterwegs

Gegen drei Uhr werde ich wach. Es ist mitten in der Nacht. In der Luft liegt eine große Feuchtigkeit. Es ist eiskalt. Aus dem Bambu...

„Besonnenheit ist die schärfste Waffe gegen Angst“

Veröffentlicht am Mi., 21. Dez. 2016 12:05 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Superintendent Dr. Bertold Höcker zur Frage, wie wir angesichts des Terrors in Berlin Weihnachten feiern können. ...

Ein Raum aus Licht und Farbe

Veröffentlicht am Fr., 16. Sep. 2016 11:42 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Hannes Langbein

Violett, türkis, blau – blau-orange, orange-purpur, purpur-grün, grün-gelb, gelb-orange, orange-rot, rot-pink, pink-lindgrün... –...

Kirschen und Kirchen am Weg

Veröffentlicht am Do., 28. Jul. 2016 11:25 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Andrea Richter

„Kommen Sie! Setzen Sie sich! Sie müssen unsere Kirschen probieren!“ So klingt brandenburgische Gastfreundschaft. Seit dem Morgen s...

Die Haltestelle der Toleranz

Veröffentlicht am Do., 28. Jul. 2016 00:00 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Reiseführer von San Francisco preisen die Kreuzung Castro Street/Market Street im berühmten Stadtteil The Castro als „gayest four corners of the world“. Dort stand ich sch...

Am 13. August: Menschenrecht auf Freiheit

Veröffentlicht am Mi., 27. Jul. 2016 16:12 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Thomas Jeutner

Ich war acht Jahre alt, als unsere Familie in eine kleine altmärkische...

Vom Licht- und Luftbad an der Spree

Veröffentlicht am Fr., 10. Jun. 2016 22:08 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Manuela Fuelle

Man kann überall beten, sagen wir, und dort, wo ich herkomme, mussten wir das auch. Wir liefen in den Garten, kletterten über Zäune, spazierten ...

8. Mai: Gedenken im Treptower Park

Veröffentlicht am Mo., 2. Mai. 2016 16:32 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Ulrike Trautwein

Vor einem Jahr sind mein Mann und ich eher zufällig auf dem Gelände des sowjetischen Ehrenmals im Treptower Park gelandet. Anfangs begr...

Last Cathedral​

Veröffentlicht am Mi., 16. Mär. 2016 14:05 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Florian Werner
Letzte Kathedrale: Das klingt nach Apokalypse, Untergang. Welche Diözese wird von hier aus regiert? Muss man einer bestimmten Konfession ...

Aschermittwoch: Bedenke, dass du Staub bist...

Veröffentlicht am Mo., 8. Feb. 2016 13:19 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Hannes Langbein

Neulich blätterte ich in einem Kreuzberger Café in einer alten Kunstzeitung – und blickte in einen über und über mit Diamanten ...

Berliner Stadtlabor: Hinter all diesen Fenstern

Veröffentlicht am Di., 2. Feb. 2016 22:28 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Berichte aus dem Stadtlabor: von Christopher Zarnow

Ich sitze in der Ringbahn. Es ist abend, ein langer Tag, ich will nach Ha...

Wie der Tod in unsere Familie kam

Veröffentlicht am Mo., 16. Nov. 2015 09:00 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Cornelia Schwerin

Die Nachricht kam abends: „Ein großes Unglück sei geschehen“, schrieb unsere Kita-Leiterin, die Mutter eines vierjährigen Kind...

Berlin, wo glaubst du? Auf dem Friedhof.

Veröffentlicht am Do., 12. Nov. 2015 09:51 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Von Ulrike Trautwein

Für mich liegt ein wichtiger Berliner Glaubensort auf einem der unzähligen Friedhöfe dieser Stadt. Um dorthin zu kommen, nehme ich ...

Auf Wallfahrt in Rom

Veröffentlicht am Mo., 2. Nov. 2015 10:11 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Ebba Zimmermann

Seit hunderten Jahren zieht es Pilger nach Rom. Nun also mich. Als Protestantin nehme kurz vorm Reformationstag - gemeinsam mit 1.500 Katholiken - ...

Gekommen, um zu bleiben?

Veröffentlicht am Mi., 7. Okt. 2015 10:31 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Cornelia Schwerin

Als ich am 21. August 1988 am Bahnhof Zoologischer Garten dem Interzonenzug entstieg, war ich an Orten gewesen, von denen ich nicht zu hoff...

Tempelhofer Freiheit

Veröffentlicht am Di., 6. Okt. 2015 14:29 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Ulrike Biskup

Der Name ist Programm: Nicht ein schnödes, weites, leeres Feld, sondern die Tempelhofer Freiheit. Doch statt der Flugzeuge heizen jetzt Kitelandb...

Größer als alle Vernunft?

Veröffentlicht am Di., 1. Sep. 2015 09:46 Uhr
THEOLOGIE DER STADT

Ebba Zimmermann

Golden leuchtet der Halbmond auf dem Minarett. Die Gebetsräume fassen 1.500 Gläubige und die Minarette reichen über 30 Meter in den Himmel....